Sachbearbeiter*in (m/w/d) Verwaltungsrecht

Wir suchen Menschen, die sich Herausforderungen mit frischem Denken und tatkräftigem Handeln stellen. Die stiftung ear registriert u.a. Hersteller von Elektro- und Elektronikgeräten sowie von Batterien, koordiniert die Abholung der Elektro-Altgeräte bei den öffentlich-rechtlichen Entsorgungsträgern (Abholkoordination), genehmigt Eigenrücknahmesysteme der Hersteller von Batterien und überwacht die flächendeckende und fristgerechte Abholung von Geräte-Altbatterien in der Bundesrepublik Deutschland. Für diese Aufgaben wurde sie vom Umweltbundesamt mit der Wahrnehmung hoheitlicher Aufgaben nach dem Elektro- und Elektronikgerätegesetz (ElektroG) und dem Batteriegesetz (BattG) beliehen.

Ihre Aufgabe umfasst
  • die selbständige Bearbeitung von Registrierungsverfahren nach dem ElektroG und dem BattG unter Nutzung moderner IT-Systeme
  • der Erlass von Gebührenbescheiden
  • die Betreuung von Verpflichteten in Fragen rund um das ElektroG und das BattG
Wir suchen Sie, wenn Sie
  • über eine abgeschlossene Berufsausbildung als Verwaltungsfachangestellte*r, eine vergleichbare Qualifikation oder über einen Abschluss als Diplom-Verwaltungswirt*in/Diplom-Jurist*in, verfügen
  • sich gern mit verwaltungsrechtlichen Fragestellungen beschäftigen
  • eine gute Kommunikations- und Argumentationsfähigkeit besitzen
  • einfache Sachverhalte auch in englischer Sprache vermitteln können
  • gerne IT-gestützt arbeiten
  • eine strukturierte, eigenständige und sorgfältige Arbeitsweise haben
  • Freude am Einbringen eigener Ideen haben
Wir bieten Ihnen
  • ein unbefristetes Anstellungsverhältnis mit flexiblen Arbeitszeiten. Eine Ausübung der Tätigkeit in Teilzeit ist grundsätzlich möglich.
  • leistungsgerechte Vergütung
  • freiwillige soziale Leistungen (z.B. betriebliche Altersvorsorge, Jobticket, Zuschuss zu den Kosten für die Pausenverpflegung)
  • modernste Büroausstattung und die Möglichkeit zum mobilen Arbeiten (bis zu 50% der wöchentlichen Arbeitszeit)
  • ein dynamisches, durch kurze Entscheidungswege und flache Hierarchien gekennzeichnetes Unternehmensumfeld
  • ein motiviertes Team und eine kollegiale Arbeitsatmosphäre
  • eine verantwortungsvolle, kommunikationsgeprägte Tätigkeit
  • eine sinnhafte Tätigkeit im Umweltbereich

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann senden Sie uns Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen mit Angabe Ihres möglichen Eintrittstermins und Ihres Gehaltswunsches bitte als PDF-Datei an mit dem Betreff „Sachbearbeiter*in (m/w/d) Verwaltungsrecht“. Für Auskünfte steht Ihnen Frau Söllner, Tel. +49 911 76665-71, zur Verfügung. Bitte beachten Sie auch die Hinweise in unserer Datenschutzerklärung zu den im Zuge eines Bewerbungsverfahrens von Ihnen erhobenen Daten.