Entsorgungspflichtige Besitzer von b2b-Altgeräten

Als Besitzer eines Altgerätes sind Sie unter bestimmten Umständen verpflichtet, dieses selbst entsorgen zu lassen. Dies bedeutet, dass Sie das Altgerät weder bei einem öffentlichen Wertstoff- oder Recyclinghof, noch beim Hersteller oder im Handel abgeben können.

Selbst entsorgungspflichtig sind Sie für Altgeräte, die nicht aus privaten Haushalten stammen (b2b-Geräte),

  • für die Sie mit dem Hersteller eine entsprechende vertragliche Regelung getroffen haben oder
  • bei denen es sich um sogenannte „historische“ b2b-Altgeräte handelt, also um solche b2b-Altgeräte, die in Verkehr gebracht wurden, bevor das ElektroG jeweils für sie in Kraft getreten ist, siehe FAQ „Was sind historische Altgeräte?".

In diesen Fällen müssen Sie Ihre b2b-Altgeräte einem zertifizierten Entsorgungsfachbetrieb oder einer zertifizierten Erstbehandlungsanlage übergeben und für die Kosten der Entsorgung selbst aufkommen.

Anschließend haben Sie die Pflicht zur Abgabe einer Jahres-Statistik-Mitteilung gegenüber der stiftung ear.